Schützenverein Egestorf und Umgegend e.V.

Dein Verein für Schieß- und Bogensport im Herzen des Naturparks Lüneburger Heide !

Schützenuniform

Zweck des Schützenvereins Egestorf ist u.a. die Erhaltung und Pflege der Tradition und des Schützenwesens. Als sichtbares Zeichen dieser Tradition ist auch die Schützenuniform zu sehen. Diese wird von den Traditionsschützen zu allen offiziellen Anlässen getragen und zeigt optisch unsere Zusammengehörigkeit. Die Uniform wird natürlich nicht beim Übungsschießen getragen. Die Mitglieder des Bogenabteilung (Damen und Herren) treten einheitlich in einem weißen Vereinspoloshirt zu einer schwarzen Hose an. Einem Bogenschützen wird es freigestellt, ob er in Uniform bei den Traditionsschützen teilnehmen möchte. Das ist seine bzw. ihre persönliche Entscheidung.

Die Uniform der Traditionsschützen besteht aus einer grauen Schützenjacke mit Eichenlaub am dunkelgrünen Kragen. Das Vereinsemblem wird auf den linken Ärmel genäht. Die Herren tragen eine schwarze Stoffhose, ein weißes Hemd sowie die grüne Schützenkrawatte (Beerdigung schwarze Krawatte). Nicht vergessen sollte man den grauen Schützenhut mit Feder. Der Schütze trägt dazu schwarze Lederschuhe und Socken.

Die Damen tragen eine weiße Bluse, schwarze Hose oder einen Rock sowie und schwarze Lederschuhe. Ein Kopfbedeckung ist nicht erforderlich.

Wie bekommt man eine Schützenuniform? Entweder gibt es im Verein eine gebrauchte Jacke (einfach nachfragen) oder man kauft sich eine beim Modehaus Dittmer im Ortskern von Hanstedt. Dort gibt es ein entsprechendes Angebot an Schützenbedarf.

Wenn ihr unsicher seid, fragt ein Vorstandsmitglied, das euch bestimmt mit Rat und Tat behilflich ist. Die Kleiderordnung des Schützenvereins Egestorf - die auch für die Jungschützen gilt - ist ebenfalls zu beachten.